AbteilungJugendSeniorenDie dritte Saison der Abteilung Basketball brachte einige Rekorde

26. Mai 2019

Drei Meistertitel, drei zweite Platzierungen und zwei Final-Four-Teilnahmen, um nur einige zu nennen.

Die im Jahre 2016 neu gegründete Basketballabteilung des TSV München Solln blickt auf eine lange und überaus erfolgreiche dritte Spielsaison zurück.

Ihre sieben Teams spielten in acht Wettbewerben, von denen bis auf die erst im April begonnenen u8-Spielrunden nun alle abgeschlossen wurden. Stand heute konnten in 76 regulären Spielen ganze 50 Siege gefeiert werden! Zudem durften die Teams auch in zwei Final-Four-Turnieren ihr Können zeigen und Erfolge feiern! Zusammen erzielten die Sollner SpielerInnen knapp 4.000 Korbpunkte und damit rund 500 mehr als ihre Gegner!

All dies ist nur dank der tollen Arbeit aller TrainerInnen und SpielerInnen in über 500 Trainingseinheiten im vergangenen Jahr möglich und wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Beteiligten, sowie unsere treuen Fans und Zuschauer dafür bedanken!

Wer hätte in den ersten Anfängen 2014 gedacht, dass wir so schnell so weit kommen werden?

Unser Herrenteam unter der Leitung von Paul und Stelios schaffte in dieser Saison den Sprung an die Spitze der Kreisklasse und sah lange Zeit wie der sichere Meister aus, doch kurz vor Weihnachten wurden sie von SJ Gröbenzell 3 eines Besseren belehrt. Am Ende reichten 10 Siege für einen ungefährdeten zweiten Platz. Zwar wurde somit der direkte sportliche Aufstieg knapp verpasst, dennoch versuchen wir, in der kommenden Saison in der Kreisliga anzugreifen.

Unsere Mannschaft der jungen u18-Damen unter der Leitung von Jörg durfte leider nur außer Konkurrenz mitspielen, da einige der Spielerinnen leider bereits zu alt für das Team waren, aber ein Damenteam noch nicht aufgestellt werden konnte. Der Spielleiter entschied leider, dass die gewonnenen Partien am grünen Tisch wieder aberkannt wurden, so dass die fünf Sollner Siege am Ende leider nicht in der Tabelle sichtbar sind.

Ihre männlichen Pendants konnten sich überaus überraschend im Endspurt noch die Meisterschaft sichern (siehe eigenen Bericht „Krass, krasser, u18m Kreisklasse“).

Unser u16m-Team unter der Leitung von Vanja kam ebenfalls auf fünf Siege, nachdem es im Derby gegen Forstenried zwar stark begann, diese Form aber leider über die gesamte Saison gesehen nicht stabil aufs Parkett bringen konnte, somit sprang zum Schluss der fünfte Platz der Kreisliga heraus.

Unsere u14mix-Panthers unter der Leitung von Simona und Friederike starteten in ihrer ersten Saison voll durch (siehe eigenen Bericht).

Unsere u12-Lions unter der Leitung von Dimitris und Laura wurden souverän und ungeschlagen Meister! (siehe eigene Berichte)

Unsere kleinsten Großen U8-SpielerInnen unter der Leitung von Dimitris und Laura befinden sich noch im spannenden Turniermodus. Die jüngsten Kids der Basketballabteilung sind sehr erfolgreich und durften bei bisher 8 absolvierten Spielen bereits 7 Siege feiern! Auch ein Freundschaftsspiel konnten sie ganz souverän und klar für sich verbuchen. Dabei begeistern die kleinen Lions stets alle Fans und Zuschauer durch ihren unglaublichen Einsatz und die große Spielfreude. Die Fortschritte der jüngsten SpielerInnen sind bemerkenswert. Wir drücken unserer U8 weiter die Daumen für die restlichen Spiele!

Wer weiß, wohin uns das noch führen wird?

Auf jeden Fall in eine noch spannendere neue Saison ab September 2019 mit dann sogar neun Teams am Start.

Wir freuen uns nun auf die „Offseason“ zum Krafttanken und ein Wiedersehen im Herbst!