JugendNewsKein Wurfglück daheim – Die Firebirds lassen den Dachauer Spurs den Vortritt

28. Januar 2018

Erstmals im neuen Jahr konnten die Firebirds wieder aus dem Vollen schöpfen und 12 Spieler für das Rückspiel gegen die Dachau Spurs aufbieten.

Nach dem gegenüber dem Hinspiel wesentlich besseren Abschneiden beim Tabellenführer in Germering am vergangenen Wochenende keimte auch für dieses Spiel die Hoffnung auf eine Steigerung gegenüber dem Hinspiel in Dachau.

Leider blieben die eigenen Körbe das gesamte Spiel über wie vernagelt und nur 9 der 76 Würfe aus dem Feld fanden ihr Ziel. Dennoch konnten die Firebirds das Spiel dank guter Verteidigungsarbeit zumindest in den ersten fünf Minuten offen gestalten (4:8), leider fiel dann Lovis mit Magenbeschwerden aus. Er hatte im letzten Spiel mit seinen zahlreichen Rebounds wesentlich zum verbesserten Abschneiden beigetragen und fehlte dieses Mal fortan an allen Ecken. Die Gäste aus Dachau setzten sich bis zum ersten Viertelende mit 6:20 bereits schon fast vorentscheidend ab. Die Gastgeber warfen jedoch noch einmal alles nach vorn und konnten bis zur 16. Minute den Rückstand auf 11 Punkte verkürzen (12:23), aber das Pech schien an ihren Wurfhänden zu kleben und so langsam wich die Konzentration und machte Frustration und Verzweiflung Platz.

In der Halbzeitpause versuchte Coach Golic seinen Mannen noch einmal Mut einzuflößen, um den Rückstand von 16:36 erneut zu verkürzen, leider blieb das Wurfglück auch weiterhin auf Seiten der Gäste und sorgte für den endgültigen Einbruch der Sollner. Beim Stand von 18:69 ging es in den Schlussabschnitt und auch hier ging auf Seiten der Gastgeber leider nicht mehr viel zusammen, so dass die Partie mit 21:92 endete.

Für den TSV Solln spielten:

Justus (8 Punkte, 2 von 6 Freiwürfen), Paul (4, 0/4), Benni (4, -), Tim-Alexander (3, 1/2), Moritz (2, -), sowie Aleksa, Hakan, Lovis, Malte, Mihnea, Simon und Tom

Am kommenden Sonntag, den 04. Februar spielen die Firebirds ihr nächstes Spiel in Vierkirchen, ehe eine kleine Atempause bis zu den weiteren Spielen folgt.