Von

Vanja führt die Firebirds zum Sieg

Jugend, News

Am 18.11. empfingen die Firebirds Jungs der SpVgg Höhenkirchen für ein Freundschaftsspiel, um die lange Spielpause zwischen den Pflichtspielen zu überbrücken.

Aufgrund paralleler Termine im Vereinsvorstand konnte der Trainer der Firebirds dieses Mal leider nicht das Spiel coachen, daher sprang Vanja ein, der als Spielervater auch bereits einige Trainings der Sollner begleitet und geleitet hat.

Die Gastgeber verteilten zunächst Gastgeschenke und ließen die Gäste mit 0 : 4 in Führung gehen, ehe sie selbst auf den Geschmack kamen und ihrerseits auf 13 : 4 davonzogen (6. Spielminute). Bereits in dieser Phase beteiligte sich Tim-Alexander mit sieben Punkten. Nach Auszeiten auf beiden Seiten gehörte das Momentum erneut den Gästen, die beinahe wieder ausglichen, ehe die Firebirds zum Ende des Viertels ihre Führung etwas ausbauen konnten (17 : 14).

Im zweiten Viertel zeigten die Sollner, was in ihnen steckt und legten einen 11:0 Lauf hin (28 : 14, 14.) Die Gäste wehrten sich nach Kräften, konnten jedoch kaum etwas entgegensetzen, da die Gastgeber sehr vielseitig agierten und gleich sieben unterschiedliche Spieler bis zur Halbzeitpause punkteten (49 : 20).

Mit dieser deutlichen Führung im Rücken ließen die Gastgeber es wieder etwas ruhiger angehen und die Gäste konnten das dritte Viertel knapp für sich entscheiden (15 : 17 zum 64 : 37).

Im Schlussviertel wurde erneut kräftig durchgewechselt und die Sollner warfen nochmals sehr erfolgreich aus der Distanz, zwei ihrer insgesamt fünf Treffer aus dem mindestens 6,75 Meter vom Korb entfernten Dreipunktebereich fanden in den letzten drei Spielminuten ihr Ziel und untermauerten einen lange nicht mehr gesehenen deutlichen Sieg (85 : 53), bei welchem sich alle 11 Sollner Spieler in die Scorerliste eintragen konnten! Dieser Sieg war eine starke Mannschaftsleistung, die sich dadurch auszeichnete, dass die Jungs im Angriff großzügig die Bälle verteilt und sich in der Verteidigung gegenseitig großartig unterstützt haben. Doch damit nicht genug, auch die beiden Schiedsrichter und der Anschreiber wurden aus den Team gestellt und das zeugt von einem sehr guten Ausbildung und einem tollen Teamgeist!

An dieser Stelle danken wir auch unseren Gästen für ihr faires Spiel und würden uns freuen, bald mal wieder eine Partie auszutragen!

Für den TSV Solln spielten: Tim-Alexander (28 Punkte, 3 von 7 Freiwürfen, ein Dreier), Moritz (11, -/-, 1), Flo (9, 0/1, 1), Paul (7, 5/6!, -), Benny (7, 1/2, -), Janick (5, -/-, 1), Simon I. (5, 0/4, 1), Kyri (4, 0/2, -), Karim (4, -/-, -), Ferdi (3, 1/2, -) und Leonard H. (2, -/-, -)

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.