D-Jugend gewinnt gegen HSG München West 2 von Sarah


Erstellt am 12.11.2017



Am vergangenen Donnerstag ging es gegen den HSG-München-West 2. Diesmal war wieder mal die 25 Tore Wette mit Kuchenbelohnung am Start.

Auch diesmal konnte Solln mit einer Besetzung von drei Jungs auf der Bank glänzen. Trotz Trainingseinheit am Dienstag mit Übungen zur Manndeckung brauchte Solln etwas länger um wach zu werden, um die Manndeckung der Gegner anzugreifen/überlaufen. Die ersten Minuten bestanden aus Chaos auf beiden Seiten. Ab der 10. Minute spielte Solln wieder sicherer und es kam vermehrt zu Torchancen. Der Halbzeitstand betrug 10:4 für Solln. Der Dank gilt unserem Torwart Bryan für super gehaltene Bälle, die uns die hohe Tordifferenz sicherte.

Der Anfang der zweiten Halbzeit lief nach der Ansprache in der Pause gleich viel besser. Die Umstellung der Positionen führte zur Verwirrung der Gegner und zu teilweise komplett freien Würfen aufs Tor, sodass Solln den Torabstand auf 17:10 ausbauen konnte. Leider wurden aber auch Pässe perfekt in die Hände der Gegner gespielt, die dann einen Tempogegenstoß liefen, die Solln teilweise erfolgreich ablief. Die Abwehr von Solln stand besser und ließ keine freien Würfe mehr zu. Vorne begannen die Jungs mit Tempo und Überziehern an der Abwehr vorbeizugehen und erzielten so noch mehr Tore.

Das Spiel endete 21:15 für Solln. Kuchen gibt es im nächsten Training am Dienstag für Coco´s erstes Tor und Bryans super Leistung im Tor.

Das muss noch gelobt werden:
Wir haben auf beiden Seiten keine Verletzten. Solln gab nie die Führung ab und hat eine weiße Weste was Verwarnungen und Zeitstrafen belangt-> super faires Spiel. Constantins erstes super Tor mit fast einem zweiten :). Die superanstrengende Abwehrleistung von Giovanni Behringer und Tobias Pfitzner (und später Alexander Witzgall), die die beiden super flinken Spieler von HSG-München-West gut im Schach halten konnten. Daniel und Elias, die vorne auf Außen für Verwirrung sorgten durch Einlaufen und hinten in der Abwehr auch super Arbeit geleistet haben. Theo, David, Giovanni und Gregor, die die Bälle dem Torwart nur so um die Ohren gehauen haben, 1 gegen 1 vorbeigegangen sind und sieben Meter rausgeholt haben.

Ich weiß, dass das Spiel für euch sehr spät war und ihr alle einen anstrengenden Schultag hinter euch hattet und deswegen bin ich umso stolzer auf eure Leistung.

Danke an alle Eltern, die zum anfeuern gekommen sind. Danke auch an die Jubelrufe der Damenmannschaft. Danke an unsere Gegner fürs kommen und ein faires Spiel.

Für Solln spielte: Bryan Fries im Tor; Alexander Witzgall, Elias Bast, Giovanni Behringer (2/1), Gregor Fendt (4), Theo Peters (6/1), David Casanova (9), Tobias Pfitzner, Daniel Casanova und Constantin Seitz (1)

Das nächste Spiel der Sollner Jungs findet am Sonntag 19.11.2017 um 14:00 Uhr in Laim statt. Jeder der vorbei kommt, ist herzlich Willkommen im Sollner Fanclub.