D-Jugend spielt Unentschieden gegen ESV Neuaubing von Sarah


Erstellt am 29.01.2018



Letzten Sonntag spielten wir gegen den ESV Neuaubing, die das Hinspiel eher deutlich gewannen.

In den ersten 10 Minuten steckte Solln im Tiefschlaf und ließ Neuaubing mit drei Toren in Führung gehen. Aber wir kämpften uns zurück, spielten uns frei und kamen dann auch frei zum Torwurf, was den Punktestand auch mal für Solln erhöhte. Die Sollner Abwehr wurde mit jeder Spielminute standfester und ließ eigentlich keine freien Würfe mehr zu. Vorne schafften wir es trotzdem noch uns durch die Abwehr zu schlagen. Jeder kam mal zum Torwurf und traf auch, so dass auf einmal alle Sollner Jungs gefährlich für die Neuaubinger Abwehr wurden. Kurz vor der Halbzeit hatten wir uns sogar die zwei Punkte Führung erspielt. Leider machten wir nochmal ein Nickerchen und ließen Neuaubing noch zur Pause zu einem 7:7 ausgleichen.
In der Halbzeit war klar, dass hier alles möglich ist. Aber um Neuaubing in der Tabelle zu überholen, müssten wir siegen.

Allerdings fing die zweite Halbzeit nicht gut für Solln an. Vorne fehlte Bewegung, alle tummelten sich in der Mitte. Hinten fehlte die Absprache. Obwohl unsere Abwehr einfach super war, schaffte der Topspieler von Neuabing immer sich den Weg durch unsere Abwehr frei zu tänzeln. Es war ein hin und her. Ein paar Minuten vor Ende erzielte Neuabing die Führung, Solln glich aber sofort wieder aus. So stand es am Ende 12:12 und jede Mannschaft ging mit einem Punkt nach Hause.

Es war leider ein sehr bewegungsarmes Spiel und mit dem Gegner wurde auch gerne gekuschelt. Immerhin war das Spiel trotz großer Bedeutung relativ fair von beiden Mannschaften.

Jungs super Leistung ... Ihr gebt nie auf und das macht mich glücklich. Ihr habt bis zur letzten Minute konzentriert gespielt. Starke Abwehrleistung und Teamleistung.

Danke an die vielen Eltern, die lautstark angefeuert haben.

Für Solln spielte Bryan Fries im Tor; Alexander Witzgall, Theo Peters (3/1), Giovanni Behringer (3), Constantin Seitz (1), Daniel Casanova (1), Gregor Fendt (4) und Tobias Pfitzner und Leonard Schwarzer

Das nächste Spiel findet Samstag den 3.2.2018 um 9:30 Uhr in Allach statt. Jeder der vorbei kommt, ist herzlich Wilkommen im Sollner Fanclub.