D-Jugend gewinnt gegen SG Blumenau II von Sarah


Erstellt am 19.02.2018



Letzten Donnerstag spielten wir gegen den SG Blumenau. Das Hinspiel endete 16:12 für Solln.

Solln ging gleich erstmal mit zwei Toren in Führung. Blumenau hatte wiedermal eine starke Abwehr, die die Sollner Jungs erstmal verunsicherte. Aber nach ein paar Minuten Spielzeit festigte sich der Sollner Angriff: wir klebten nicht an der Abwehr wie sonst, jeder machte Druck aufs Tor und wir spielten einfach Handball. Das klappte auch ganz gut bis Blumenau seine Abwehr umstellte. Ihre zwei schnellsten Spieler deckten sehr offensiv, was die Sollner Jungs erstmal überhaupt nicht wahrnahmen, bis ihnen die Bälle vor den Augen weggeklaut wurden. Sie spekulierten und schafften einige unserer schlecht gespielten Pässe herauszufangen und es uns mit Tempogegenstoßtoren heim zu zahlen. Und wenn die beiden nicht gerade unsere Bälle herausfingen, so machten sie unsere Mitte und Halbspieler sofort zu, so dass sich kein wirklicher Angriff entwickeln konnte. Durch die starke Abwehrleistung und ihre guten 1gegen1 Spieler schafften sie noch kurz vor der Pause ein 8:8. Solln zog nochmal die letzten Minuten vor der Pause das Tempo an und erzielte so noch zwei schnelle Tore. So stand es in der Halbzeit 10:8 für Solln.
In der zweiten Halbzweit hieß es: Jeder traut sich mal vorbei zugehen! Und das taten auch eigentlich alle. Wir spielten solange bis jemand auf einmal frei war und dann auch mal aufs Tor warf anstatt gleich weiterzupassen. Und wenn niemand frei wurde tanzte sich immer wieder genau jemand anderes ganz unerwartet frei und kam zum einigermaßen freien Torwurf, der dann auch fast immer drinnen war. Da unser 7-Meter Schütze krank war, wurde sich abgewechselt und somit die Veranwortung aufgeteilt. Wir zogen immer mit einer drei Tore Führung davon, ruhten uns dann immer etwas aus, was zu Fehlpässen führte, die dann zu sofortigen Tempogegenstoßtoren führten. Aber in den letzten Minuten wollten wir um jeden Preis gewinnen, wir zeigten Biss vorne und in der Abwehr ging es auch mal etwas härter zu. So gewannen wir am Ende 21:18.
PUHH ... ein sehr nervenaufreibendes Spiel dafür, dass es Solln (3.Platz ...Punktgleich mit dem 2.Platz Neuaubing) gegen Blumenau (letzter bzw. 9. Platz) hieß. Der Sieg war nie wirklich in trockenen Tüchern ... dafür dass Blumenau meist immer sehr hoch verlierne. So stellte sich heraus, dass die einzigen vier Torschützen von Blumenau aus ihrer 1. Mannschaft - die Bezirks Oberliga spielt - ausgeliehen waren. Jungs dafür habt ihr euch super verkauft und ich bin umso stolzer auf euch :)

Das muss man noch loben:
Torwart Bryan hielt beide 7-Meter. Superstark.
Coco, Daniel und Alex ihr habt euch super auf den eher ungewohnten Position Halb geschlagen, seid vorbeigegangen und habt eure Tore geworfen. Klasse!
Richard geiles Tempogegenstoßtor ... wie aus dem Lehrbuch. Elias du hast deinen Außen super im Griff gehabt. Fast alle 7_Meter Tore sind reingegangen ... vollkommen normal, wenn man vor Aufregung verwirft ... ist uns allen mal passiert ;) Generell haben wir eine sehr breite Torverteilung :), fast jeder hat mindestens ein Tor geworfen. Gregor wie immer super am Kreis, David auf Mitte auch super. Tobi cooles Tor ;) und hinten gut verteitigt. Alles in allem eine super starke Mannschaftsleistung von euch. Ihr könnt stolz auf euch sein. Kuchen gibt es am Donnerstag nach den Ferien :)

Danke an die vielen Eltern, die lautstark angefeuert haben.

Für Solln spielte Bryan Fries im Tor; Alexander Witzgall (1), David Casanova (8), Daniel Casanova (3/1), Constantin Seitz (2), Gregor Fendt (5/2), Tobias Pfitzner (1), Elias Bast und Richard Sonnenschein (1)

Das nächste Spiel findet Donnerstag den 22.02.2018 um 18:45 Uhr in Solln gegen den SV Laim statt. Jeder der vorbei kommt, ist herzlich Wilkommen im Sollner Fanclub.