Nach einem erfolgreichen Wochenende, mit vielen spannenden Spielen, geht auch der diesjährige KEBOS Weihnachtscup zu Ende.

Zunächst möchten wir uns bei allen Mannschaften bedanken, die teilgenommen haben, da es immer wieder eine Ehre ist ein Turnier mit so vielen namhaften Mannschaften auszurichten.

Gestartet ist der KEBOS Cup am Samstag mit dem U9 Turnier und acht teilnehmenden Mannschaften. Die Sollner starteten zunächst unglückglich, mit einem 0:3 gegen den FC Wacker München, in das Turnier. Im zweiten Spiel sicherte man sich dann aber schon die ersten 3 Pkt (2:0) gegen die SpVgg Unterhaching, bei denen es leider bis zum Ende der Gruppenphase blieb. Somit landete die U9 des TSV Solln auf Platz 3 der Gruppe A. Letztlich musste man im Platzierungsspiel um Platz 5 gegen den FSV Waiblingen antreten. Trotz viel Engagement der Sollner, kamen sie nicht über den 6 Platz hinaus.

Platzierungen:
1. TSV 1860 München
2. FT München Gern
3. FC Mühldorf
4. FC Wacker München
5. FSV Waiblingen
6. TSV München-Solln
7. FT Starnberg 09
8. SpVgg Unterhaching

Ab 14:15 Uhr hieß es dann für die U10 Junioren „kämpfen und siegen!

Auch beim zweiten Turnier an diesem Tag war die Stimmung in der Sollner Sporthalle wieder überragend.

In der Vorrunde mussten die U10 des TSV Solln gegen SpVgg Unterhaching (0:2), FC Augsburg (2:1) und den FSV Waiblingen (3:1) antreten. Leider gingen alle Spiele zu Gunsten des Gegner aus, sodass man im zweiten Teil des Turniers in der Platzierungsgruppe gegen FT Starnberg 09, TSV 1860 München und FSV Waiblingen ran musste. Nachdem man in der Vorrunde Schwierigkeiten hatte, wollte man nun besser abschneiden. Zwar war das Spiel gegen Waiblingen noch knapp mit 1:2 verloren gegangen, verlor man die anderen beiden Spiele klar, FT Starnberg 09 (3:0) und TSV 1860 München (4:0).

Platzierungen:
1. TSV Grünwald
2. SV Stuttgarter Kickers
3. FC Augsburg
4. SpVgg Unterhaching
5. FT Starnberg 09
6. TSV 1860 München
7. FSV Waiblingen
8. TSV München-Solln

Am Sonntag (15.12) starteten dann auch die U11 Junioren.

Die Sollner mussten sich in der Vorrunde mit TSV 1860 München (4:0), FC Ingolstadt (3:0) und dem TSV 1865 Dachau (0:1) messen. In Gruppe B traten SV Stuttgarter Kickers, Kirchheimer SC, SSV Jahn Regensburg, SpVgg Unterhaching gegeneinander an.

Nachdem es nach der Vorrunde für die Sollner in die Platzierungsgruppe ging, wollte man nun doch noch zeigen, welches Potenzial in der Mannschaft steckt. So konnte man das erste Spiel gegen SSV Jahn Regensburg mit 2:1 für sich entscheiden. Auch im zweiten Spiel langte ein knappes 1:0 gegen den TSV 1865 Dachau für die nächsten 3 Pkt. Im letzten Spiel des Turnieres für die U11 des TSV Solln, gab es leider nochmal ein deutliches 5:0 gegen die SpVgg Unterhaching. Am Ende hieß es dann Platz 6 für die Sollner.

Platzierungen:
1. TSV 1860 München
2. Kirchheimer FC
3. FC Ingolstadt
4. SV Stuttgarter Kickers
5. SpVgg Unterhaching
6. TSV München-Solln
7. SSV Jahn Regensburg
8. TSV 1865 Dachau

Abschließend lässt sich sagen, dass die Sollner Ausbildungsoffensive erste Früchte trägt! Zwar erreichte man mit zwei 6.Plätzen und einem 8.Platz keine Top Platzierung, hatte aber gegen Top Mannschaften bewiesen, dass großes Potenzial beim TSV Solln vorhanden ist. Somit freuen wir uns auch wieder auf den KEBOS Weihnachtscup im kommenden Jahr 2020.

Quelle: Media.Steiner

X