Probestunde

Du bist neu und willst eine Turnstunde bei uns besuchen?
Dann melde dich bitte bei uns per Mail an turnenKL@tsvsolln.de!

WICHTIG!
Die Hygienevorgaben finden sich laufend aktualisiert am Ende dieser Seite und sind von allen Trainingsteilnehmern strikt einzuhalten!
Der/die verantwortliche Übungsleiter/in macht gegenüber Personen, die die Vorschriften nicht einhalten, konsequent vom Hausrecht Gebrauch.

Bitte beachtet, dass bei den mit einem * gekennzeichneten Kursen eine zusätzliche Kursgebühr anfällt.

Bauch, Beine, Po

Mittwoch, 19:15–20:15 Uhr
Übungsleiterin: Claudia M. | Ort: Samberger Halle

Donnerstag, 18:30–19:30 Uhr
Übungsleiterin: Susanne | Ort: Online

Hier rücken wir den typischen Problemzonen mit gezielten Übungen zu Leibe. Nach einem Warm-Up und anschließendem Fatburner-Teil wird durch ein starkes Bodenprogramm die Muskulatur, vor allem von Bauch, Beinen, Po und Rücken, gekräftigt und damit das Bindegewebe gestrafft. Ein bisschen Stretching und Relaxing am Ende darf natürlich nicht fehlen. Charthits geben bei allen Übungen den Takt an und sorgen für gute Laune.

Das Programm ist für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Bitte bringt etwas Weiches für die Bodenübungen (z.B. Isomatte) mit.

Bewegung und Haltung

Mittwoch, 9:00–10:00 Uhr, ab 16. Juni 2021
Übungsleiterin: Barbara | Ort: TSV Solln Halle

Dance Aerobic

Montag, 19:00–20:00 Uhr
Übungsleiterin: Claudia M. | Ort: Samberger Halle

Mittwoch, 18:45–19:15 Uhr
Übungsleiterin: Claudia H. | Ort: Samberger Halle

30 Minuten geht`s mit Fatburner und High/Low-Impact und spritziger Musik richtig zur Sache (um die Gelenke zu schonen, wird häufiges Springen vermieden). Im Anschluss wird es ruhiger, mit gezieltem Muskelaufbau und Stretching in Bauch, Beine, Po.

Fit und fröhlich in den Tag

Montag, 10:00–11:00 Uhr
Übungsleiterin: Carolin | Ort: Online

Mit Morgengymnastik den Tag beginnen! Nach einer schwungvollen Aufwärmung stimmen wir uns mit sanften, aber intensiven Übungen, oft auch mit Kleingeräten (Hanteln, Therabändern etc.), auf den Tag ein. Diese Stunde ist geeignet für Neu- und Wiedereinsteiger und ältere Menschen.

Gesunder Rücken*

Donnerstag, 10:00–11:00 Uhr
Kursleiterin: Hanna | Ort: TSV Solln Halle, EG

Donnerstag, 11:00–12:00 Uhr
Kursleiterin: Hanna | Ort: TSV Solln Halle, EG

Dieser Rückenkurs integriert Elemente aus der Meridianlehre, der Akupunktur und des meditativen Atmens in gezielte Übungen für den gesamten Rücken und den Beckenboden. Durch eine individuelle Betreuung und das Korrigieren der Übungsleiterin können Verspannungen gelöst werden, Rückenschmerzen lassen sich reduzieren, im Idealfall bis hin zur Schmerzfreiheit. Ein Fokus liegt auf der Optimierung des Energieflusses, der sich besonders im Rückenbereich gut entfalten lässt. Der Kurs ist für Jeden geeignet, die/der sich bewusst um den Rücken mit stärkenden und ausgleichenden Impulsen kümmern möchte.

Gleichgewicht, Gedächtnis, Schwindel*

Mittwoch, 14:30–15:30 Uhr
Kursleiterin: Hanna | Ort: TSV Solln Halle, EG

Prävention für Gleichgewicht Gedächtnis und Schwindel um auch im Alter geistig und körperlich fit zu bleiben. Für jeden geeignet der sich stabilisieren oder verbessern möchte.

Motivation und Bewegung

Freitag, 9:00–10:00 Uhr
Übungsleiterin: Susanne | Ort: Online

Dies ist ein Herz-Kreislauftraining mit einfachen Aerobicelementen und liegt in einem BPM-Bereich mit idealer Fettverbrennung – eine Stunde für jedermann!

Pilates*

Montag, 19:30–20:30 Uhr
Kursleiterin: Susanne | Ort: Online

Freitag (Workout), 10:00–11:00 Uhr
Kursleiterin: Susanne | Ort: Online

Pilates ist ein Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Das Pilatestraining findet auf der Matte statt, teilweise kommen spezielle Geräte zum Einsatz. Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tiefliegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training beihaltet Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung.

„Man ist so alt wie sich die Wirbelsäule anfühlt.“ (Joseph Pilates) In dieser Stunde werden die Dehn- und Kräftigungsübungen, die sich vor allem auf die Körpermitte beziehen, kontrolliert und kraftvoll und dennoch graziös ausgeführt. Der Bewegungsfluss wird optimiert mit präzisen Übungsausführungen, bewusstem Atmen, um vor allem die tieferliegenden Muskeln zu trainieren.

Im Pilates Workout werden neben den ruhigen Elementen auch intensivere Einheiten eingebaut, die sich für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen eignen.

Qi Gong*

Mittwoch, 10:30-11:30 Uhr
Kursleiterin: Hanna | Ort: TSV Solln Halle, EG

Im Qi Gong geht es um die Regulierung und Harmonisierung der Lebensenergie. Sie ist Teil der traditionellen chinesischen Medizin. Es dient der Krankheitsprävention und Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele. Nach Ansicht der Traditionellen Chinesischen Medizin entstehen Krankheiten aufgrund energetischer Schieflagen im Körper. Durch ruhige, harmonische und fließende Bewegungen wird die Atmung vertieft, der Kreislauf reguliert, die allgemeine Beweglichkeit und Koordination gefördert und etwaige Ungleichgewichte ausgeglichen. Hierbei geht es um die Steuerung der Energie mithilfe der eigenen Vorstellungskraft. Die leicht erlernbaren Übungen aus dem stillen und bewegten Qi Gong fördern die Wahrnehmung und Achtsamkeit für uns selbst. Es gibt auch Dehn-und Kräftigungsübungen. So können die uns innewohnenden Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Tai Chi und Qigong unterscheiden sich kaum auf praktischer Ebene, jedoch essenziell in den Zielsetzungen und Anforderungen, denn Tai Chi ist als eine Kampfkunst konzipiert worde. Die Energiearbeit dient beim Tai Chi im Allgemeinen der Körperkräftigung und der Förderung von Beweglichkeit und Entspannung. Dies strebt man auch Qi Gong an, jedoch nicht unbedingt, um Kampftechniken effektiv ausführen zu können, sondern um einen gesunden und starken Körper und Geist zu entwickeln.

Tischtennis*

Dienstag, 20:00–21:00 Uhr
Kursleiter: Vlado | Ort: TSV Solln Halle, Gymnastikraum im Untergeschoss

Zu Beginn der Stunde werden verschiedenen Aufwärmübungen gemacht, mal kleine Spiele. Ziel ist es, ein gemischtes Tischtennisspiel in verschiedenen Formen ohne strenge Technik oder Punktezählen als kleines Herz-Kreislauftraining miteinander lustig zu erleben. Diese Stunde eignet sich auch für Wiedereinsteiger.

Wirbelsäule mit Pilateselementen

Dienstag, 19:00–20:00 Uhr, ab 16. Juni 2021
Übungsleiterin: Barbara | Ort: TSV Solln Halle, EG

Wirbelsäule-Rücken-Bauch-Arm und Bein-Training mit Hilfe von Ball, Theraband, Klötzen, Flexibar etc. werden alle Körperteile gekräftigt, gedehnt und mobilisiert. Beckenboden und Bauchmuskeln werden besonders gestärkt. Die Übungen werden mit angenehmer Musik untermalt.

Diese Stunde ist besonders geeignet für Neu- und Wiedereinsteiger und für ältere Menschen.

Workout

Montag, 18:30–19:30 Uhr
Übungsleiterin: Beata | Ort: Online

Nach einer Aufwärmphase werden verschiedene Muskelgruppen trainiert und teilweise mit statischen intensiven Übungen stabilisiert. Im zweiten Teil der Stunde beginnen wir mit einem intensiven Cardio Training (Herz-Kreislauf), danach folgt ein ausgiebiges Workout, das vor allem den Problemzonen den Kampf ansagt. Gegen Ende der Stunde wird gestretcht und entspannt. Jung und ‚Jung geblieben‘ ist willkommen!

Yoga*

Dienstag, 17:30–19:00 Uhr, ab 16. Juni 2021
Kursleiter: Barbara | Ort: TSV Solln Halle, EG

Freitag, 17:30–19:00 Uhr
Kursleiter: Ulf | Ort: TSV Solln Halle, EG

Beim Yoga handelt es sich um ein ganzheitliches Training für Körper, Geist und Seele. Die Übungen sorgen für einen Ausgleich zum Alltag auf allem 3 Ebenen.

Durch die Stellungen (Asanas) die in einem angenehmen Fluss stattfinden wird sowohl der Kreislauf (Atem) aktiviert, als auch die Wirbelsäule lebendig und flexibel gehalten.

Kräftigungs-und Dehnungselemente wechseln sich ab.

Atemübungen und eine Tiefenentspannung runden das Gesamtkonzept ab.

Zumba®

Mittwoch, 18:00–19:00 Uhr
Übungsleiterin: Iracema | Ort: TSV Solln Halle, EG

Zumba® ist ein Tanz-Fitness-Programm, das von lateinamerikanischen Tänzen inspiriert ist.
Es beinhaltet Tanz- und Aerobicelemente. Untypischerweise für Tanzkurse arbeitet Zumba® nicht mit dem Zählen von Takten, sondern dem Folgen der Musik, mit sich wiederholenden Bewegungen. Die Zumba®-Choreografie verbindet Hip-Hop, Samba, Salsa, Merengue, Mambo, Martial Arts und einige Bollywood- und Bauchtanzbewegungen. Klassische Groupfitness-Elemente wie die Kniebeuge und der Ausfallschritt werden auch durchgeführt.

Corona – Hygieneregeln

Unsere Trainingseinheiten finden gemäß den jeweils aktuellen Hygiene- und Abstandsvorgaben in Bayern statt.

Für die Trainingsteilnahme beachtet bitte aktuell immer folgendes:

https://www.blsv.de/wp-content/uploads/2021/05/Handlungsempfehlungen-1.pdf

Die Trainingseinheiten erfolgen ausschließlich gemäß den aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen. Diese sind von allen Teilnehmern einzuhalten.

Es können nur Personen das Training aufnehmen, die die folgenden Bedingungen erfüllen (gilt für jedes Training):

  • Aktuell bzw. in den letzten 14 Tagen hattest du keine Symptome einer SARS-CoV-Infektion (Husten, Halsweh, Fieber/erhöhte Temperatur ab 38° C, Geruchs- oder Geschmacksstörungen, allgemeines Krankheitsgefühl, Muskelschmerzen).
  • Es liegt kein Nachweis einer SARS-CoV-Infektion in den letzten 14 Tagen vor.
  • Du hattest in den letzten 14 Tagen kein Kontakt zu einer Person, die positiv auf SARS-CoV getestet worden ist.
  • Deine Teilnahme am Training wird unter Angabe deines Namens und deiner Kontaktdaten dokumentiert.
  • Für Trainingseinheiten auf dem Freiplatz gilt zusätzlich: Bitte einen eigenen Outdoor-Basketball mitbringen, bei Starkregen oder Gewitter fällt das Training aus.
  • Die Hygienekonzepte der von uns genutzten Hallen sehen zudem eine maximale Höchstpersonenzahl für die Trainingsteilnehmer (=Betreuer und Trainierende) vor, in den Schulhallen liegt diese aktuell bei 15 und in der TSV Solln Halle bei 20 für eine Hallenhälfte. Es kann daher leider dazu kommen, dass unsere Trainer entsprechend die Trainingsbeteiligung an diese Limits anpassen müssen und nicht alle Mitglieder einer Trainingsgruppe an allen Trainings teilnehmen können.

Für Trainings in Hallen gelten die hier aufrufbaren Hygienekonzepte.